Das Coachingtool ...

Das Coachingtool von Potenzialentwickler.ch ist ein Tool, ähnlich einem Schweizer Taschenmesser, welches einem Coach ermöglicht, eine klare Struktur in ein Coachinggespräch zu bringen, den Kunden durch Fragen zum Nachdenken anregen, auf Lösungen fokussieren, vorhandene Ressourcen aktivieren und dennoch für jeden Kunden individuell und flexibel bleiben.

Es besteht aus einer Lernlandkarte in der Grösse A2 und wird durch über zwanzig Karten in der Grösse A5 ergänzt.

Die Karten sind in drei Kategorien eingeteilt.

Coachingkarten:

Sie unterstützen den Coach im Coachingprozess. Die Bilder dienen dazu, mit dem Kunden gezielt und fokussiert über ein Thema zu sprechen. Legen Sie die Karte mit dem Bild nach oben hin und sammeln Sie die Gedanken des Kunden auf Post-its, welche Sie rund um die Coachingkarte platzieren.

Kommt der Prozess ins Stocken, können Sie die Karte umkehren und mit den entsprechenden Fragen der Rückseite den Prozess wieder in Gang bringen.

Modellkarten:

Sie dienen dazu, dem Kunden anerkannte Modelle aus der Psychologie bildhaft und einfach verständlich zu präsentieren. Sie sollen klären und anregen. Sie dienen dazu, dass der Kunde «aha»-Momente erlebt und sich selbst im Modell wiedererkennen kann. Diese Karten dienen Coaches als Einstieg in ein Thema, das mit dem Kunden bearbeitet werden soll.

Wozu sind die Modelle geeignet?

Antreiber: Glaubenssätze erkennen, Verhaltensänderung herbeiführen

Einflussbereich: Selbstwahrnehmung, Selbstkontrolle, Selbstbestimmung

Mut: Ängste überwinden, Schritte wagen, Selbstvertrauen gewinnen

Grundbedürfnisse: Selbsterkenntnis, Handlungsmuster erkennen

IKIGAI: Sinnsuche, Entwicklung, Selbstreflexion, Lebensqualität, Motivation

Werkzeugkarten:

Sie sind Instrumente, mit denen es im Coaching gelingt, einen Sachverhalt genauer zu erforschen. Werkzeuge richten den Blick des Kunden auf Möglichkeiten und auf seine Ressourcen und sollen helfen, Denkblockaden zu lösen und Wahlmöglichkeiten zu erarbeiten. Für eine Werkzeugkarte ist meist etwas mehr Zeit einzuplanen.

Mit Ausnahme der Skala und der Waage sind die Einsatzmöglichkeiten der Werkzeuge jeweils auf der Rückseite der Karte genau erläutert.

Die Skala dient im systemischen Coaching der Standortbestimmung. Fragen wie «Was wäre anders, wenn Sie bereists einen Schritt weiter wären?» können hier sehr hilfreich sein.

Die Waage hilft, bei Entscheidungen die Vor- und Nachteile gegeneinander abzuwägen. Diese können auf unterschiedlich farbigen Post-its rings um das Bild gesammelt werden. Optional kann dies auch mit echten Steinen besser veranschaulicht werden.

Wozu sind die Werkzeuge geeignet?

Skala: Standortbestimmung, systemische Fragen

Waage: Entscheidungen treffen, Prioritäten festlegen

Ballon: Übersicht gewinnen, Antreiber und Belastungen eruieren, Stärken und Werte erkennen

Lebensbaum: Erfolge, Entwicklungsrichtung, Stärken, Herkunft sichtbar machen

Lebensrad: Work-Life-Balance, Zeitmanagement, Prioritäten setzen

Wofür kann das Coachingtool eingesetzt werden? 

Das Coachingtool kann in ganz unterschiedlichen Situationen eingesetzt werden. Zum Beispiel:

    • zur Unterstützung im Coaching,
    • Standortbestimmung bei Beurteilungsgesprächen mit Mitarbeiter oder Lernenden,
    • Erarbeiten von Visionen für eine Firma,
    • Planen eines Projektziels,
    • usw. 

Das Coachingtool wird ab Frühjahr 2021 hier erhältlich sein. 

    Sie können via Vorauskasse oder via Twint bezahlen. Sie kriegen nach der Bestellung eine E-Mail mit allen nötigen Angaben. Eine Rechnungskopie liegt danach in der Box.